Honorar

In der Praxis sind sowohl Fixhonorare als auch – mit zunehmender Beliebtheit – performance-abhängige Gebühren (sog. Performance Fee) anzutreffen. Diese setzt sich wie folgt zusammen:

  • (ordentliche) Verwaltungsgebühr
  • +   Performance Fee (Abgeltung eines überdurchschnittlichen Anlageerfolgs)

Performance Fees sind umstritten: Vermögensverwalter gehen – um höhere Fees zu erzielen – höhere Risiken ein.

Minus-Performance als Korrekturmittel für diese Bedenken: Abrede, wonach der Vermögensverwalter eine Minus-Performance bis zum früheren Vermögensstand ausgleichen muss, bevor er wieder eine Performance Fee beanspruchen kann.

» Weiterführende Informationen zum Honorar im Vermögensverwaltungsvertrag

Drucken / Weiterempfehlen: