Geheimhaltung

Die Geheimhaltungspflicht bei der Vermögensverwaltung wird durch verschiedene Aspekte bestimmt:

Gesetzliche Grundlagen

  • Auftragsrechtliche Geheimhaltungspflicht
  • Bankgeheimnis
  • Geschäftsgeheimnis

Auskunftspflicht kraft Privatrecht

  • Gesetzliche Stellvertretung
    • Elterliche Gewalt
    • Organe nach Erwachsenenschutzrecht
  • Vertragliche Stellvertretung (Vollmacht)
    • Pflicht zur gleichen Auskunftserteilung an den Stellvertreter wie an den Vollmachtgeber bzw. Auftraggeber selbst
    • Vertretungsrecht | vertretungsrecht.ch
  • Ehegüterrecht
  • Erbrecht

Auskunftspflicht gegenüber Steuerbehörden

  • Massgeblichkeit der Steuerstrafrechtsregeln, namentlich von Steuerhinterziehung und Steuerbetrug
  • Steuerhinterziehung | steuer-hinterziehung.ch

Auskunftspflicht gegenüber Arrestbehörden

  • Grundsätzlich besteht eine Auskunftspflicht des Gewahrsamsinhabers gegenüber den zuständigen SchKG-Behörden und Organen
  • Arrestvollzug | arrest.ch

Auskunftspflicht gegenüber Gerichten

  • Massgeblichkeit der zivilprozessualen Editionsregeln
  • Beachtung des Berufsgeheimnisses
    • Zeugnisverweigerungsrecht oder
    • aufsichtsrechtliche Entbindung vom Berufsgeheimnis
  • Beweisrecht | zivilprozess.ch

Drucken / Weiterempfehlen: