Form

Der Vermögensverwaltungsvertrag entsteht formfrei. Dabei sind folgende Formen denkbar:

Formfreiheit (OR 11)

  • Mündlichkeit, aber auch:
  • Schriftlichkeit
  • Stillschweigen
  • Konkludenz

Ausnahme (KAV 25)

  • Schriftform (schriftliche Abrede, unter Regelung von Rechten und Pflichten sowie der übrigen wesentlichen Punkte
    • Vermögensverwalter mit seinen Kunden wie
      • Fondsleitungen
      • Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen (KkK)
      • Investmentgesellschaften mit variablem Kapital (SICAV)
      • Investmentgesellschaften mit festem Kapital (SICAF)

 

Drucken / Weiterempfehlen: