Architekturverträge / Ingenieurverträge

Die rechtliche Subsumtion der Architektur- und Ingenieurverträge ist stark funktionsabhängig:

Auftragsrecht

  • Vergebung von Arbeiten
  • Bauleitung

Werkvertragsrecht

  • Planungsauftrag

Gemischte Vertragsverhältnisse (Auftrag und Werkvertrag)

  • Gesamtvertrag
    • =   geistige Gesamttätigkeit, da qualitativ anders als die Summe aller Verrichtungen
    • =   praktisches Erfordernis, da rechtlich verschiedene Behandlung der Einzelleistungen zu einer unpraktikablen Spaltung der Rechtsfolgen führen würde
    • Unterstellung des Gesamtvertrages unter Auftragsrecht
      • Vgl. herrschende Lehre, statt vieler FELLMANN WALTER, Berner Kommentar zum schweizerischen Privatrecht Bd. VI, 2. Abt., 4. Teilbd., Der einfache Auftrag, Art. 394 – 406 OR, 4. Aufl., Bern 1992, N 177 ff. zu OR 394 ff. mit weiteren Hinweisen

Drucken / Weiterempfehlen: