Treuepflichten

Der Beauftragte muss die Auftraggeber-Interessen umfassend wahren und alles unterlassen, was dem Auftraggeber schaden könnte. Der Beauftragte hat

  • alles zu tun, was für die Bewirkung der geschuldeten Leistung erforderlich ist;
  • alles zu vermeiden, was diese Leistung beeinträchtigen könnte.

Die demgemäss verstandene Treuepflicht umfasst folglich auch die

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: