Keine Erfolgspflicht

Der Beauftragte schuldet dem Auftraggeber nicht ein Erfolgseintritt, sondern nur, aber immerhin, eine sorgfältige Tätigkeit.

Drucken / Weiterempfehlen: