Getreue + sorgfältige Ausführung

Einleitung

Gemäss OR 398 Abs. 2 schuldet der Beauftragte dem Auftraggeber ein „getreue und sorgfältige Ausführung“ des Auftrages. Die Rechtsprechung hat die Treue- und Sorgfaltspflicht fortlaufend konkretisiert. Dabei ergab sich folgende „Sorgfalts-Stufenfolge“:

  1. Stufe 1
    • nach objektiven Kriterien zu bestimmende Sorgfalt eines gewissenhaften Beauftragten
  2. Stufe 2
  3. Stufe 3
  4. Stufe 4
  5. Verbot Selbstkontrahierung / Doppelvertretung

Weiterführende Informationen

Drucken / Weiterempfehlen: